Silikonformen Spur N

 

Unsere Urformen für Spur N wurden möglichst maßstabsgetreu hergestellt. Sie sind nicht aus anderen Spurweiten "entlehnt".


Alle unsere Formen werden in Handarbeit gefertigt, d.h., dass die einzelnen Silikongussformen schon mal von den Abbildungen abweichen können, jedoch nur in Bezug auf die Umrandung des Formmodells. Die Abdrücke -und ist ja auch das Wesentliche- bleiben davon unberührt.


Für die Herstellung verwenden wir ein spezielles Silikon, das in wir selbst aus Industriekomponenten zusammenstellen. Wir sind von dem Material überzeugt und geben daher auf alle unsere Silikonformen eine 2-jährige Garantie auf die Material und Formhaltigkeit. Sollte tatsächlich mal eine Form durch eventuelles unachtsames Entformen einreißen, so können wir diese reparieren oder wir schicken Ihnen einen speziellen Silikonkleber zu.

 

 

 

Spur N S001

Straßenpflaster, römisch

Speziell für Spur N entwickelt. Sehr schön gestaltetes Kopfsteinpflaster. Die ideale Platte für lange Straßenzüge in den frühen Epochen, aber auch zur Gestaltung einer modernen Fußgängerzone. Natürlich auch zur Gestaltung von Altstadtbereichen in Städten.

Abmessungen:

Länge: ca. 150 mm
Breite: ca. 100 mm
Stärke: ca.  5 mm

Spur N S003

Bürgersteig

Kleine Form für Gehsteige, einschließlich Hofeinfahrt bzw. Garageneinfahrt. Nach dem Gießen kann die abgesenkte Einfahrt problemlos abgetrennt werden. Oder Sie legen bei Gießen ein Stück Kunststoff bei, so dass die Einfahrt gar nicht erst gegossen wird.

Abmessungen:

Länge: ca. 130 mm
Breite: ca. 13 mm
Stärke: ca. 3 mm

Spur N S005

Pflasterstraße

Regelmäßiges quadratisches Straßenpflaster. Die fertigen Gipsplatten sollten unbedingt angeschliffen werden, da das Pflaster sonst zu hoch wirkt. Das Pflaster lässt sich sowohl innerorts, wie auch außerhalb auf alten Nebenstraßen verwenden. Gut geeignet auch für Dioramen mit Fahrzeugen oder Industrie- bzw. Gewerbeszenen.

Abmessungen:

Länge: ca. 145 mm
Breite: ca. 88 mm
Stärke: ca. 3 mm

Spur N B001

Bruchsteinmauer in regelmäßigen Lagen

Regelmäßige Mauer aus Bruchsteinen. Eignet sich hervorragend für die Herstellung von Granitmauern zur Abstützung von Gebäuden, Straßen und Bahntrassen. Diese Form passt zu unserer Arkadenform AR001.

Abmessungen:

Länge: ca. 135 mm
Breite: ca. 75 mm
Stärke: ca. 4,5 mm

Spur N B002

Bruchsteinmauer mit flachen Lagen

Regelmäßig behauene Bruchsteine bilden die Basis dieser Mauer. Sie ist in geraden Linien mit jeweils gleich dicken Steinen gemauert. Ideal als Stützmauer. Streifen aus dieser Mauerplatte können auch für Fundamente verwendet werden.

Abmessungen:

Breite: ca. 145 mm
Höhe: ca. 85 mm
Stärke: ca. 3 mm

Spur N B003

Mauerplatte aus Bruchsteinen

Ebenfalls aus regelmäßigen Bruchsteinen besteht diese Mauer. Teilweise werden in den Lagen nur flache Platten verwendet. Die Oberfläche ist eben, ohne überstehende Steine.

Abmessungen:

Breite: ca. 150 mm
Höhe: ca. 70 mm
Stärke: ca. 5 mm

Spur N B004

Mauerplatte aus unregelmäßigen Natursteinen

Sehr schöne Mauerstruktur aus unbearbeiteten Natursteinen. In unregelmäßigen Lagen gemauert. Ideal für Stützmauern im Gebirge. Diese Mauerstruktur ist aber auch häufig als Burgmauer zu finden.

Abmessungen:

Breite: ca. 125 mm
Höhe: ca. 70 mm
Stärke: ca. 4 mm

Spur N B005

Mauer aus regelmäßigen Natursteinen

Regelmäßig behauene Steinquader in gleichmäßigen Lagen, die jedoch von stehenden Steinen immer wieder unterbrochen werden. Diese Form passt zu den Tunnelportalen T001 und T002, zur Flügelmauer TF001 und zu den Arkaden AR002 und AR003.

Abmessungen:

Höhe: ca. 115 mm
Breite: ca. 48 mm
Stärke: ca. 4 mm

Spur N B0051

Natursteinmauer mit Stützpfeilern

Die Mauer ist aus regelmäßigen Natursteinen gesetzt. Die Oberfläche der Steine ist weitgehend glatt, jedoch immer wieder durch Abbrüche von Steinkanten aufgelockert. Sehr schön auch als kleine Stützmauer an geneigten Grundsstücken. Sie passt optisch extakt zu unserer Mauerplatte B005, sowie den dort angegebenen weiteren Formen. In der Kombination lassen sich interessante Bauwerke erstellen, z.B. Stützeinrichtungen im Gebirge.

Abmessungen:

Höhe: ca. 115 mm
Breite: ca. 48 mm
Stärke: ca. 3,5 - 16 mm

Spur N B006

Sandsteinmauer mit feiner Struktur

Sehr fein strukturiertes Mauerwerk, dessen Struktur erst durch die Farbbehandlung richtig sichbar wird. Hervorragend geeignet für die Nachbildung von Sandsteinmauern, z.B. an Burgen bzw. Burgruinen. Die Gipsplatte sollte vor der Farbbehandlung mindestens 3 Tage liegen.

Abmessungen:

Höhe: ca. 135 mm
Breite: ca. 95 mm
Stärke: ca. 3 mm

Spur N B007

Große grobe Buchsteine

Ebenfalls sehr fein strukturierte Platte aus annähernd quadratischen Steinen in regelmäßigen Lagen. Ideal für Burgmauern, aber auch zur Abstüzung von Hochtrassen in Städten. Auch diese Form sollte wegen ihrer feinen Struktur vor dem Einfärben gut durchgetrocknet sein.

Abmessungen:

Höhe: ca. 145 mm
Breite: ca. 75 mm
Stärke: ca. 5 mm

Spur N B008

Regelmäßige Klinkermauer

Sehr fein strukturiertes Klinkermauerwerk. Das regelmäßige Mauerwerk wird auch heute noch vielfach als Verblendung von Wohnhäusern und Gewerbebauten verwendet. Ideal auch für die Erstellung von Hochtrassen oder als Abschluss von Industrieanlagen.

Abmessungen:

Höhe: ca. 143 mm
Breite: ca. 70 mm
Stärke: ca.  3 mm

Spur N B009

Backstein- / Klinkermauerwerk

Naturgetreues Mauerwerk  mit feinen regelmäßigen Fugen. Sie passt besonders gut zu Industriebauten wie sie zu Beginn des 20. Jahrhunderts üblich waren. Teile bzw. Streifen davon eignen sich auch sehr gut für Fundamente von Gebäuden und Zäunen.

Abmessungen:

Höhe: ca. 162 mm
Breite: ca. 113 mm
Stärke: ca. 3 mm

Spur N B010

Kleine Form für Betonwand

Ein kleine Platte mit einer Beton- bzw. Schalungsstruktur. Aus dieser Platte lassen sich recht gut Mauern und Stützteile bauen, die gut in die Epoche 2 bis 4 passen. Heutzutage verkleidet man ja den Beton wieder etwas. Gut geeignet auch für Bauten im Bereich von S-Bahnen.

Abmessungen:

Höhe: ca. 83 mm
Breite: ca. 55 mm
Stärke: ca. 4 mm

Spur N OF001

Mauerstruktur in offener Form

Diese Form hat keinen Gussrahmen und wird möglichst dünn gegossen. Die Besonderheit ist, dass keine Platten hergestellt werden, sondern der sämige Gips teilweise auf den Geländeunterbau und teilweise auf die Form gegeben wird. Durch Andrücken der Form an das Gelände lassen sich wellige, ungleichmäßige oder eingefallene Strukturen herstellen.

Abmessungen:

Höhe: ca. 145 mm
Breite: ca. 85 mm
Stärke: entfällt

Spur N AR001

Stadtarkaden

Längere Hochtrassen in Städten werden fast immer über Arkadenmauern verlegt. Sie geben Ihrer Modellbahn ein abwechslungsreiches, vorbildgetreues Aussehen. Die Arkaden eignen sich jedoch auch sehr gut zur Gestaltung von Hinterhöfen oder Stadtdioramen.

Abmessungen:

Höhe: ca. 85 mm
Breite: ca. 150 mm
Stärke: ca. 4,5 bis 10,5 mm

Spur N AR002

Offene Arkaden

Aufgeständerte Stadtstrecken sind häufig nicht mit vollen Mauern abgestützt, sondern in den Bahndamm sind Geschäfte, Warenlager, Garagen oder ähnliches integriert. Zur Nachgestaltung solcher Szenen eignet sich diese Form besonders. Außerdem macht sich diese Form auch sehr gut als Galerie auf Gebirgsstrecken. Die Mauerstruktur passt zu unseren Formen B005, B051, T001, T002 und TF001. Beachten Sie hierzu bitte auch unsere Tipps.

Abmessungen:

Höhe: ca. 53 mm
Breite: ca. 78 mm
Stärke: ca. 3 bis 11 mm

Spur N AR003

Geschlossene Arkaden

Passend zur Formen Nr AR002. Im Gegensatz zu dieser sind die einzelnen Arkaden ausgemauert. Besonders reizvoll ist es die Arkaden AR002 und AR003 abwechselnd einzusetzen. Z. B. beginnt eine Gebirgsgalerie mit offenen Arkaden und wird dann mit der geschlossenen Form weitergeführt.

Abmessungen:

Höhe: ca. 53 mm
Breite: ca. 78 mm
Stärke: ca. 4 bis 13 mm

Spur N T001

Eingleisiges Tunnelportal

Das eingleisige Portal passt zu unseren Formen mit den Nummern B005, B0051, AR002, AR003, T002 und TF001. Besonders die hervorspringenen Einfassungssteine bewirken einen optischen Reiz. In Kombination mit den Formen B005 und B0051 lassen sich versetzte Einfahrten auf zweigleisigen Strecken aufbauen. Es natürlich auch für das Verlegen einer Oberleitiung geeignet. Je nach Gleissystem muss es hiefür vielleicht ein paar Millimeter höher gesetzt werden.

Abmessungen:

Höhe: ca. 63 mm
Breite: ca. 70 mm
Durchfahrtshöhe: ca. 48 mm
Stärke: ca. 8,5 mm (Einfassungssteine und oberer Abschluss entsprechend dicker)

Spur N T002

Zweigleisiges Tunnelportal

Das zweigleisige Portal hat eine Mauerstruktur, die sowohl zu unseren Arkaden AR002 und AR003, als auch zu den Mauern B005 und B0051 passt. Zusammen mit lassen diesen Formen lassen sich sehr schöne Gebirgsbauten gestalten. Außerdem ist auch die Form TF001 auf dieses Portal abgestimmt. Dadurch, dass das Modell sehr dick ist, kann es auch als tragendes Teil für die Landschaftsstruktur verwendet werden.

Abmessungen:

Höhe: ca. 72 mm
Breite: ca. 103 mm
Durchfahrtshöhe: ca. 50 mm
Stärke: ca. 8,5 mm (Einfassungssteine und oberer Abschluss entsprechend dicker)

Spur N TR001

Tunnelröhre für eingleisige Strecke

Züge sollten unserer Meinung nicht in Höhlen fahren, sondern zumindest im Eingangsbereich tasächlich in einen Tunnel. Unsere Tunnelform ist genau auf das Portal T001 abgestimmt. Zwei Teile ergeben -gegeneinander gestellt- eine Röhre. Die Oberfläche hat eine einfachere Mauerstruktur als das Portal selbst, was aber durchaus vorbildgerecht ist.

Abmessungen:

passend zum Portal T001

Spur N TR002

Tunnelröhre für zweigleisige Strecke

Gerade 2-gleisige Portale wirken wegen ihrer Größe wie schon oben erwähnten Höhleneingänge. Mit den Röhren lässt sich dieser Eindruck weitgehend abmildern. Zwei Abgüsse ergeben nebeneinandergestellt eine Röhre. Die Krümmung der Röhre passt zu unserem Portal T002. die Oberfläche ist ebenfalls einfacher gehalten, als die Frontansicht des Portals.

Abmessungen:

passend zum Portal T002

Spur N TF001

Flügelmauer für Tunnelportale und Mauern

Diese Flügelmauern haben die gleiche Oberflächenstruktur, wie unsere Tunnelportale, Die Arkaden AR001 und AR002, sowie die Mauern B001 und B0051. Sie lassen sich daher nicht nur im Tunnelbereich verwenden, sondern auch als Abschluss von gemauerten Szenen.

Abmessungen:

Höhe: ca. 23 - 50 mm
Breite: ca. 54 mm
Stärke: ca. 8 mm

Spur N K001

Bahnsteigkante gemauert

Bahnsteigkanten benötigt jeder Modellbahner, der an vorbildorientiertem Anlagenbau interessiert ist. Klinkermauerwerk, abgestützt durch U-träger mit darüber gelegten Natursteinblöcken. Eine sicherlich interessante Alternative zu konventionellen Bahnsteigen. Das Modell ist so ausgeformt, dass es direkt auf der Platte befestigt wird. Der Bahnkörper (Korkauflage) verdeckt den unteren Teil. Dies erleichtert die Montage. Aus dem abgesenkten Teil können sowohl Gleisübergänge, wie auch die abgesenkten Endstücke (in der Mitte absägen) hergestellt werden.

Abmessungen:

Länge des geraden Teils: ca. 116 mm
Länge des abgesenkten Teils: ca. 113 mm
Höhe: ca. 10 mm
Stärke: ca. 3 mm

Spur N K002

Bahnsteigkante aus Betonformteilen

Moderne Bahnsteigkanten, wie sie heutzutage fast auf jedem Bahnhof zu finden sind. Die Form enthält die eigentliche Kante, sowie ein linkes und ein rechtes Abschlussstück, die auch für Gleisübergänge eingesetzt werden können.

Abmessungen:

Länge des geraden Teils: ca. 115 mm
Länge der Absenkungen: jeweils ca. 52 mm
Höhe: ca. 6 mm
Stärke: ca. 3 mm

Spur N L001

Form für Güterwagenladungen

Noch keine Inhalte hinterlegt (Stand 23.12.2013)

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Ut odio. Nam sed est. Nam a risus et est iaculis adipiscing. Vestibulum ante ipsum primis in faucibus orci luctus et ultrices posuere cubilia Curae; Integer ut justo. In tincidunt viverra nisl. Donec dictum malesuada magna. Curabitur id nibh auctor tellus adipiscing pharetra. Fusce vel justo non orci semper feugiat. Cras eu leo at purus ultrices tristique.

Abmessungen:

Höhe:
Breite: